EKM Evangelische Kirche Pfarrbereich Bad Kösen

Posaunenchor

Der Posaunenchor Bad Kösen besteht z.Z. aus elf Mitgliedern, die aus verschiedenen Orten des Kirchenkreises kommen. Da die Besetzung für Auftritte oft nicht ausreichend ist, erhält er auch Unterstützung von Bläsern aus Görschen, Casekirchen, Flemmingen und Freyburg.

Neben den wöchentlichen Übungsstunden im Bad Kösener Pfarrhaus treffen sich die Bläser einmal im Monat mit anderen Posaunenchören aus dem gesamten Kirchenkreis zur Probe mit Landesposaunenwart Frank Plewka in der St. Othmarskirche in Naumburg. Hier wird für Posaunenfeierstunden geübt, die dann den Kirchengemeinden angeboten werden.

Die Einsätze des Posaunenchores sind vielseitig
und finden über Bad Kösen hinaus in den verschiedensten Orten statt. Er tritt auf zu Gottesdiensten, Kinderkirchentagen, Hochzeiten, Beerdigungen, Dorffesten, auf Weihnachtsmärkten, zu Kirchentagen, Posaunenfesten, Rüstzeiten u.v.m. Im Durchschnitt sind es jährlich mehr als 30 Einsätze.

Traditionell wird am 3. Adventssonntag ein Bläsergottesdienst in der Lutherkirche (und meist auch in Punschrau) gefeiert und auch der 2. Weihnachtsfeiertag wird vom Kösener Posaunenchor musikalisch gestaltet. Neue Bläser, auch Kinder, die ein Blasinstrument erlernen wollen, sind herzlich willkommen!

© Ostritz
Andacht mit Schweizer Gemeinde
im April 2015
© Litzow
Martinstag am 10.11.2014 in Bad Kösen
© Litzow
Martinstag am 10.11.2014 in Bad Kösen
© Ostritz
Sommerfest 2014
© Ostritz
Sommerfest 2014 in Bad Kösen
© Litzow
Regionalgottesdienst zu Himmelfahrt, Bergsulza, 2011
© Litzow
Gemeindefest in Bad Kösen, 2012
© Litzow
Pause
© Walther
Reformationstag 2014 in Janisroda


Proben des Posaunenchores:
Montags 19.00 Uhr im Pfarrhaus,
Käthe-Kruse-Straße 1

Ansprechpartner und Leiter des Posaunenchores:
Hans Hecklau, Telefon: (034466) 20376